Der Spot des Monats Februar 2020

Der Sieger aus dem Januar „HAMBURG ENERGIE GmbH“ mit Marketing Manager Sven Boldt wählte die Haspa zum Sieger im Februar.

 

Hier können Sie sich den Spot noch einmal anhören:

 

Begründung:

In Zeiten von fehlenden Sparzinsen stellt die HASPA eine für jedermann und jederfrau sehr relevante Frage: Was mache ich eigentlich mit meinem Spargroschen?
Dabei wird auf dröges Finanzchinesisch gezielt verzichtet. Stattdessen wird mit dem Begriff „Abräumsparen“ neugierig gemacht, was die ZuhörerInnen veranlasst, den Weg in Ihre Filialen für ein Beratungsgespräch zu suchen.
Das akustisch beeindruckende Zerschlagen des Sparschweins am Beginn des Spots, ist ein gut gesetzter Tusch, der die Aufmerksamkeit der ZuhörerInnen geschickt auf den Inhalt lenkt.

Mit sicherem Abstand aber mit umso mehr Freude überreichen wir Leif Ipsen, Vorstandsstab Marken- und Vertriebskommunikation der Haspa, die Sieger Urkunde.

Das Motiv „Geld für später“ verdeutliche einem besonders in Zeiten wie diesen, dass eine gute Finanzplanung immer sehr sinnvoll ist.

Herzliche Glückwunsche zum Spot des Monats im Februar, gehen aus dem Home-Office an die Haspa.

 

Bildunterschrift: Andreas Rohde (Verkaufsdirektor, more Marketing), Leif Ipsen (Vorstandsstab Marken- und Vertriebskommunikation, Haspa) und Antonios Bliblios (Senior Mediaberater, more Marketing)

 

Kunde: Hamburger Sparkasse

Name des Spots: „Geld für später“

Gebuchter Sender: Hamburg Kombi



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!