Der Spot des Monats Januar 2020

Das ist dann halt „Kacke“!

Hier können Sie sich den Gewinnerspot noch einmal anhören:

 

HAMBURG ENERGIE, spricht mit deutlichen Worten was sie von Kohlestrom halten!

Mit wenig Worten, alles zu sagen fällt den meisten nicht leicht. Vor allem wenn es um Werbung geht. HAMBURG ENERGIE ist da anders und hebt sich durch ein klares Wort ab und zwar Kohlestrom ist „Kacke“! Dieses eine Wort richtet in den Köpfen der Hörer was an, was sich einprägt und alles auf den Punkt beschreibt. Zusätzlich kommt man durch diese Wortwahl nicht um ein Schmunzeln beim Hören des Spots drum herum.

 

Für mich sind es sehr gute Zutaten für einen richtig tollen Funkspot. „On Point“ wie man so schön sagt. HAMBURG ENERGIE hat eine Kernbotschaft in seinem Spot und die wird sehr schön, innovativ und kreativ transportiert. Der Spot geht ins Ohr und bleibt hängen – weil er zu 100% ehrlich und authentisch ist!

 

Marc Tiefentahl (Geschäftsleitung Peek&Cloppenburg KG) hat gemeinsam mit seinem Team den Spot zum Monatssieger gewählt und schrieb dazu folgendes:

„Wir haben uns für den Radiospot „Kacke“ entschieden. Nachfolgend unsere Begründung:

Hebt sich ab von anderen Spots. Die Kernbotschaft bleibt durch das Schlagwort im Gedächtnis. Schmunzelfaktor, da man so etwas wie „Kacke“ üblicherweise nicht so öffentlich sagt.

Herzlichen Gruß von nebenan.“

 

 

Bildunterschrift: Sven Boldt (Marketing Manager HAMBURG ENERGIE), Carsten Roth (Bereichsleiter Marketing & Vertrieb HAMBURG ENERGIE) Björn Wolf (Mediaberater more Marketing)

 

Kunde: HAMBURG ENERGIE

Name des Spots: „Kacke“

Konzept & Inhalt: audioBOUTIQUE

Gebuchter Sender: Hamburg Kombi



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!