Der Spot des Monats Juni 2020

Gewinner des Spot des Monats Juni: Der Tierpark Gettorf

Vor den Toren Hamburgs, gerade mal eine knappe Stunde von Hamburg entfernt, liegt der Tierpark Gettorf zwischen Kiel und Eckernförde. Da, wo in den 50er Jahren noch Kies abgebaut wurde, ist jetzt eine echte Tierpark-Oase geschaffen worden.

 

Ein Park mit Geschichte

Angefangen hat alles vor fast 70 Jahren mit dem gelernten Landwirt Karl-Heinz Bumann, der sich einen Traum erfüllt hat: Ein privater kleiner Wildpark unter anderem mit Schafen, Ziegen und Hirschen. Später wuchs der Park, exotische Tiere wie Zebras, Antilopen und Affen kamen dazu und der Park ist für alle geöffnet worden. Inzwischen wird der Tierpark Gettorf in dritter Generation von Jörg Bumann geleitet.

Bildunterschrift: Tierparkleiter Jörg Bumann mit der Urkunde „Spot des Monats Juni“ im Kamelgehege

 

Die Zahl der Tiere ist rapide gewachsen: Zebras, Antilopen, Flamingos…….diese Aufzählung ließe sich gefühlt bis in Unendliche weiter führen. Besonders stolz ist man hier auf die Artenvielfalt bei den Affen: 10 verschiedene Arten leben im Tierpark Gettorf, angefangen beim Kaiserschnurrbarttamarin bis hin zum Schimpansen.

 

Corona hat auch vor dem Tierpark Gettorf nicht halt gemacht

Während des totalen „Corona Lock Down“ war der Park natürlich geschlossen. Seit dem 20. April dürfen nun wieder Besucher kommen. Dabei achtet Tierparkleiter Jörg Bumann genauestens auf die Einhaltung der Hygieneregeln. Auf der Website www.tierparkgettorf.de gibt es sogar ein Corona Tagebuch. Inzwischen sind die Spielplätze unter Einhaltung der Hygieneauflagen geöffnet und auch das Affenhaus, der Pferdestall sowie die Freiluft-Vogelvolieren sind wieder begehbar. Lediglich der Streichelzoo hat noch dicht.

Seit dem 21.Mai 2020 ist sogar wieder das verrückte Haus begehbar, wo alles auf dem Kopf steht, sogar das Haus selbst.

 

Der Tierpark Gettorf als Ausflugsziel

Wir Hamburger entdecken gerne Neues und machen Ausflüge mit der Familie. Wie macht man also den Park in unserer Metropolregion bekannt? Mit Kontinuität und Ausdauer im Rahmen der HAMBURG ZWEI Funkspotflat.

Machen wir uns nichts vor: Man fährt nicht jeden Tag in den Tierpark. Wenn ich aber mit der Familie was erleben will, dann macht es Sinn, dass ich den Tierpark Gettorf auch kenne. Und genau das schaffen wir mit unserer Funkspotflat. Jeden Tag, 365 Tage, ein ganzes Jahr lang läuft täglich zwischen 08.00 Uhr und 0.00 Uhr ein Funkspot, um den Tierpark Gettorf in Hamburg zu branden. Hört selbst, wie das klingt:

 

Der Gewinner des Vormonats, in diesem Fall der Landkorb Biohof, hat den Funkspot des Tierpark Gettorf zum Spot des Monats gekürt mit folgender Begründung:

„Der Funkspot für den Tierpark Gettorf ist authentisch. Durch die vielen verschiedenen Tiergeräusche, die geschickt in den Spot eingebaut wurden, macht diese Werbung Lust auf einen Besuch im Tierpark Gettorf.“

 

Kunde: Tierpark Gettorf

Name des Spots: Tierpark Gettorf 1

Produktion: Krane & Rabe Audiodesign

Sender: HAMBURG ZWEI

 

Und wie können wir Sie im Hamburger Markt mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung platzieren? Rufen Sie uns einfach an und wir entwickeln gemeinsam ein aufmerksamkeitsstarkes Konzept, entweder bei Hamburgs Nummer 1 Radio Hamburg oder beim Sender mit den meisten Hamburgern – HAMBURG ZWEI. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Einfach eine Mail an kontakt@more-marketing.de oder einen Anruf unter +49 (0)40 500 382 19 genügt.



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!