HAMBURG ZWEI versteigert Aladdins Wunderlampe

Das Disney-Musical Aladdin hat die Hansestadt verlassen

Wer bekommt Aladdins Wunderlampe? Hamburgs 80er Musiksender HAMBURG ZWEI hat musicalbegeisterte Hörer dazu aufgerufen, die goldene Lampe, eine überdimensionale aber exakte Kopie des Bühnen-Originals, die bislang den Eingang des Stage Theaters Neue Flora schmückte, für den guten Zweck zu ersteigern. Das Mindestgebot lag bei 200 Euro. Der Erlös kommt dem gemeinnützigen Verein HAMBURG ZWEI hilft e.V. zugute.

Zuschlag an den Meistbietenden

HAMBURG ZWEI-Hörer Marco Plambeck aus Schneverdingen war das Symbol der magischen Liebesgeschichte aus 1001 Nacht insgesamt 2.700,- Euro wert. Er bekam den Zuschlag: „Meine Nachbarin hat mich schon für verrückt erklärt, aber alle freuen sich mit mir. Insgesamt hat die Aktion bei uns im Ort guten Anklang gefunden. Die Wunderlampe fügt sich perfekt in meinen märchenhaften Garten. Sie kommt direkt neben das Hexenhaus!“

Nach über 1.300 Vorführungen und rund 1,5 Millionen Besuchern verabschiedete sich Disneys Aladdin am 3. Februar 2019 aus Hamburg und zog nach Stuttgart um.

Doch die rund 500 Kilogramm schwere und rundum mit Blattgold verzierte Requisite, die über drei Jahre lang über dem Eingang des Stage Theaters Neue Flora in Altona prangte, bleibt in Norddeutschland und steht also künftig in einem Garten in Schneverdingen.

Das über vier Meter lange, rund zwei Meter hohe und über ein Meter breite Kunstwerk wird noch Mitte Februar frei Haus nach Schneverdingen geliefert.

 

 

Installation der Wunderlampe am Stage Theater Neue Flora

Hier geht es zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=GkZOB1FkvFk



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!