Frisch angegangen: Hella gewinnt den Spot des Monats April

„Der Spot ist witzig. Man rechnet nicht unbedingt so mit der Zustimmung des alten Chefs und das steht dafür, dass die alten Traditionen aufgebrochen werden können, wenn man mutig ist. Das hat mich angesprochen.“

– Linda Looß, Verantwortliche für Werbung bei der Rewe Group Nord, und „Spot des Monats“-Preisträgerin aus dem Monat März über den Spot von hella. In gewohnter Tradition durfte sie als Vormonatssiegerin den Gewinner im April zu küren.

Die Dinge mal „frisch“ angehen

Noch vor Kurzem habe ich hier an dieser Stelle über die gelungene Bewerbung von hella im Rahmen des Halbmarathons auf Hamburg Zwei berichtet („Wie hella sein Sportengagement mit Radio optimal verknüpft“). Neben der Eventbewerbung ist hella in den Sommermonaten ebenfalls mit klassischen Funkspots aktiv und rundet so seine starke Präsenz auf Radio Hamburg und HAMBURG ZWEI ab. Seit April laufen wieder diverse Spotmotive vom Getränkehersteller aus Rellingen. Alle Motive haben eins gemein: die Kernaussage, dass Mann und Frau die Dinge mal „frisch“ angehen sollen. Eine wunderbar ambivalente Aussage, nimmt man den Unternehmensslogan „Von Grund auf frisch“ als auch die Aussage der Spots, dass man neu, anders, frisch denken soll, zusammen.

Falls Sie den Spot noch nicht gehört haben, hier ist er:

Übergabe des Preises in neuem Büro am Fischmarkt

Die Antwort des Chefs ist überraschend, oder? Aber genau das ist es, was hella und weigertpirouzwolf, die produzierende Werbeagentur, wollen. Janina Kurschat berichtet in den neuen Räumlichkeiten von WPW am Fischmarkt: „Unsere Aufgabe ist es, gemeinsam mit hella Jahr für Jahr die Hörer zu überraschen und Aufmerksamkeit zu schaffen. Wir sind uns sicher, dass wir das in diesem Jahr wieder hinbekommen haben. Die Auszeichnung ist ganz klar auch ein Beleg dafür.“

Clemens Michaelis, Senior Produktmanager bei hella, freut sich über die nächste goldene Platte: „So eine goldene Platte hängen wir uns doch gerne auf. Es sind ja nun schon ein paar zusammengekommen. Wir machen anscheinend ein paar Dinge richtig und freuen uns schon jetzt auf die Verleihung des Spot des Jahres Anfang 2019.“

Schulze-Düllo

V.l.n.r.: Jan Blumenthal (Direktor Werbung, WeigertPirouZwolf), Janina Kurschat (Kundenbetreuung, WeigertPirouZwolf), Clemens Michaelis (Senior Productmanager, Hansa Mineralbrunnen), Christoph Schulze Düllo (Mediaberater more Marketing), Jean-Baptiste Bonzel (Geschäftsführer, WeigertPirouZwolf)

Die Macher des Spots

Kunde: Hansa Mineralbrunnen GmbH
Spotname: „Wir sind ein Traditionsunternehmen“
Kreation: Weigertpirouzwolf Werbeagentur GmbH
Mediaagentur: Pilot Hamburg GmbH und Co. KG
Gebuchte Werbekombi: Hamburg Kombi



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!