Partner der Woche: der Blinden-und Sehbehindertenverein

Gemeinsam weitersehen, mit dem Blinden-und Sehbehindertenverein Hamburg

Ein Leben, ohne sehen zu können, ist für mich unvorstellbar. Meine Augen sind nicht die besten, deshalb trage ich Kontaktlinsen. Wenn ich diese aber herausnehme, dann sehe ich selbst mein Spiegelbild verschwommen. Der Vorteil: Ohne Kontaktlinsen sehe ich meine Falten auf der Stirn nicht. Aber im Ernst: Ich stelle mir dann immer vor, wie es wohl sein muss, ganz blind zu sein. Für viele Menschen ist das ja pure Realität. Da genau setzt der Blinden-und Sehbehindertenverein Hamburg an. Leider ist dieser wertvolle Verein noch nicht bei allen Hamburgern bekannt. Mit Radiowerbung in Form des „Partner der Woche“-Angebots auf HAMBURG ZWEI, dem Sender mit den meisten Hamburger Hörern, können wir das ändern.

 

Online und Audio – eine perfekte Ergänzung

 Eine klassische Funkspot-Kampagne empfehle ich immer dann, wenn es um einen schnellen Abverkauf geht, etwa beim verkaufsoffenen Sonntag, bei Sommerschlussverkaufsaktionen etc. Beim Blinden-und Sehbehindertenverein steht allerdings das Herz im Vordergrund. Schließlich möchte dieser Verein beim Verlust der Sehkraft eine Stütze sein. Alleine die Gemeinschaft von Gleichbetroffenen und deren Austausch untereinander hilft ungemein. Deshalb war es wichtig, mehr über diesen Verein zu erfahren, der gerade für Betroffene, aber auch für deren Angehörige, eine echte Stütze sein kann. Deshalb haben wir innerhalb einer Woche neben den klassischen Spots bei HAMBURG ZWEI auch Infomercials mit einer Länge von 90 Sekunden gesendet, um das vielfältige Angebot des Blinden-und Sehbehindertenvereins abzubilden.

Hier das Infomercial zum Reinhören:

 

Das Auge isst mit, auch beim Hörfunk

 Eine Woche war der Blinden-und Sehbehindertenverein Hamburg DAS Thema bei HAMBURG ZWEI. Das erkennt man auch daran, dass der Verein auf der Start-und Folgeseite bei HAMBURG ZWEI präsent war. Hier gab’s alle wichtigen Infos über den Verein nochmals zum Nachlesen.

Partner der Woche auf der Startseite bei HH2

Inklusion wird hörbar gemacht, beim Sender für die meisten 80er der Stadt: HAMBURG ZWEI

 Wichtig ist auch für blinde Menschen das Teilhaben an der Gesellschaft. Auch dafür setzt sich der Blinden-uns Sehbehindertenverein ein. Barrierefreiheit und Inklusion ermöglichen ein gleichberechtigtes Leben in der Gesellschaft. Auch diese wichtigen Punkte haben wir mittels dieser reichweitenstarken Radiokampagne bei HAMBURG ZWEI ins Rampenlicht gerückt.

 

Wenn Du jetzt auch noch Fragen zum Blinden-und Sehbehindertenverein Hamburg hast, dann bekommst Du nähere Infos unter www.bsvh.org

Denn dann wirst Du auch als Betroffener, in der Gemeinschaft der Gleichbetroffenen, gemeinsam weitersehen.

 

Übrigens: Unsere Themenwochen bei HAMBURG ZWEI sind vielfältig. Gern bringen wir auch Dein Unternehmen und Dein Thema ins Radio, gern auch mit Online Audio Verknüpfung. Sprich meine Kollegen und mich gerne an, um mittels reichweitenstarker Radiowerbung Dein Umsatzbringer und Brandbuilder zu sein. Ich freue mich schon, von Dir zu hören.



Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!