Spot des Monats Dezember: Auto Wichert GmbH überzeugt mit Unterhaltungswert

„Der Dialekt, als lokaler Einstieg, generiert Aufmerksamkeit, erfreut die Hamburger und bringt andere zum Schmunzeln. Die Überleitung zur Dienstleitung erfolgt schnell und prägnant. Die Information „günstige Leistung“ wird glaubhaft mit Erfahrung, Marke und Know-How verbunden. In einem sehr kurzen, prägnanten Spot werden viele Informationen fast gleichwertig kommuniziert und vom Hörer erinnert. Gelungen.“

– So die Begründung von Robin Struve, Geschäftsführer von Edeka Struve und „Spot des Monats November“-Sieger, sagt über den gelungenen Spot.

Mit „Vater“ gewinnt die Auto Wichert GmbH den Titel Spot des Monats Dezember 2016

Die Urkunde reiht sich in die Erfolgsgeschichte der Zusammenarbeit zwischen der Auto Wichert GmbH und more Marketing ein. Senior Mediaberater Andreas Hahn-Heinrichs überreicht die eingerahmte Trophäe an Claudia Schweizer, Karolin Birne und Lena Müthe vom Team Marketing der Auto Wichert GmbH.

Andreas Hahn-Heinrichs zu Gast im Autohaus Wichert bei Claudia Schweizer, Karolin Birne und Lena Müthel vom Team Marketing Auto Wichert GmbH.

Was den Spot der Auto Wichert GmbH zum Sieger machen erklärt Senior Medienberater Andreas Hahn-Heinrichs im Interview.

Die Erfolgskriterien des „Spot des Monats Dezember 2016“

1. Die witzige Verpackung macht’s

Zwei Typen unterhalten sich und flachsen ‚rum. Dabei wird quasi nebenbei eine ganz konkrete und eigentlich sehr trockene Aussage übermittelt: Der Service bei Auto Wichert ist günstiger als man vermutet. Diese Botschaft wird in der Verpackung eines kurzen knackigen Witzes übermittelt. Somit bietet Auto Wichert mit diesem Spot dem Hörer direkt einen Tausch an: Ich erzähle Dir einen guten Witz und dafür darf ich Dir kurz sagen, das unser Service weniger Euros kostet als Du eigentlich denkst.

2. Unterhaltungswert für den Hörer

Der angesprochene Deal „Witz gegen Botschaft“ mit dem Hörer funktioniert. Videos, die so originell sind, dass man Sie teilt funktionieren ebenso. Der Inhalt hat genug Unterhaltungswert um die Botschaft anzunehmen. Die fachliche Botschaft durch die Marketingbrille könnte sein: Auto Wichert hat es sich mit der Spotkonzeption nicht einfach gemacht und nicht auf „Angebot-Abverkauf“ gesetzt sondern sehr auf Bauch und Gefühl gezielt. Das ist schwerer, kann schiefgehen – aber wenn man sich wie hier Mühe gibt sticht man mit seiner Werbung positiv hervor.

Überzeugen Sie sich selbst vom Gewinner-Spot:

Die Macher des Spots

Kunde: Auto Wichert GmbH
Spotname: „Vater“
Kreation und Produktion: Krane & Rabe

Die gewählte On Air Integration

Gebuchtes Medium: Radio Hamburg und HAMBURG ZWEI

Weitere Sieger-Spots finden Sie in unserer Übersicht der „Spot des Monats“-Gewinner!

Mehr zum Thema:

Noch keine Verlinkung vorhanden.



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!