Spot des Monats Februar: HAMBURG ENERGIE lädt zum hanseatischen Kaffeekränzchen

Was bei dieser illustren Kaffee- und Kuchenrunde besprochen wird? Vielleicht ja, dass HAMBURG ENERGIE zum Spot des Monats Februar gekürt wurde! Wir haben alle Hintergründe zur Wahl für Sie.

„Der Spot hebt sich von der Masse der Funkspots positiv ab, ist kurzweilig und unterhaltsam und zeigt auf sehr sympathische Weise Lokalkolorit. Wie darüber hinaus mit dem Thema Internet versus persönliche Beratung gespielt wird, ist sehr überzeugend. Würde ich derzeit einen neuen Stromanbieter suchen, würde ich ein Beratungsgespräch am Ballindamm führen!“

Martina Schwenker, Leitung Marketing Bäderland Hamburg GmbH zeigt mit ihrer Wahl, dass der Spot des Energieversorgers ein Volltreffer ist. Ebenso wie bei dem Spot der Bäderland Hamburg GmbH, die sich als Vormonatssieger betiteln darf, zeichnet sich bei HAMBURG ENERGIE eine hanseatische Linie durch den Spot. Wir sind gespannt, ob sich die Vorliebe für den Hamburger Schnack auch bei den kommenden Monatssieger zeigen wird!

Nehmen Sie Platz und hören Sie, warum HAMBURG ENERGIE beim Kaffeekränzchen Begeisterungsstürme auslöst:

Für Ihr Fachwissen: Dieser auf zwei Parts aufgeteilte Spot wird als „Tandem-Spot“ bezeichnet. Welche Vorteile dieses Werbemittel unschlagbar machen, lesen Sie im Artikel „Superheld im Werbeblock: Mit dem Tandem-Spot die Wirkung maximieren„.

Die Macher des Spots

Kunde: HAMBURG ENERGIE
Spotname: „Kaffeekränzchen“
Kreation: rumpdialog

Mediaberater Björn Wolf übergibt Bassam Darwisch (Bereichsleiter Vertrieb/Marketing) und Attila Nakaluk (Marketingreferent HAMBURG ENERGIE GmbH) die Siegerurkunde Foto: more Marketing


Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!