Hansa Mineralbrunnen siegt erneut mit "Fake News" Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Spot des Monats Juli: Hansa Mineralbrunnen siegt erneut mit „Fake News“

„Die Serie der Hella-Spots hat durch ihren ähnlichen Aufbau einen hohen Wiedererkennungswert – dieses Muster nutzen wir ebenfalls erfolgreich. Der Inhalt unterhält den Hörer, alleine drei Gags in elf Sekunden werden geboten! Am Ende die Markenpositionierung des „Wassers aus seriöser Quelle“. Zudem gefällt uns die Stimme des Sprechers sehr gut. Alles richtig gemacht.“

Alexandra C. Borchert, Marketerin vom Autohaus C. Thomsen, dem Sieger des Spot des Monats Juni 2017.

Somit ist die Hansa Mineralbrunnen GmbH mit ihrem Produkt „Hella“ der Gewinner des „Spot des Monats Juli 2017“. Und das sind keine Fake News.

Spot des Monats Juli 2017

Andreas Rohde, Verkaufsdirektor more Marketing / Jean Baptiste Bonzel Geschäftsführer Beratung / Clemens Michaelis, Senior Produktmanager, Hansa Mineralbrunnen GmbH / Jan Blumenthal, Creative Director, weigertpirouzwolf Werbeagentur GmbH

Aus gutem Grund

Übrigens: Hella, die ihr erfrischendes und klares Wasser aus einem Brunnen in Schleswig-Holstein schöpfen, setzen bereits seit Jahren erfolgreich auf den Media-Mix Out of Home und Funk.

Aktuelles Thema gelungen in einem Spot verpackt

Der BND-Chef, der seinen eigenen Anrufbeantworter abhört, ein Raser, der Heizöl getankt hat und der Genforscher, der aus einer Mücke einen Elefanten macht. Alles News, die wohl (hoffentlich) nie Platz in den Radio Hamburg Nachrichten finden werden. Und durch das Fehlen einer seriösen Quelle auch aus gutem Grund.

Hella verfügt, genau wie die Radio Hamburg-Nachrichten, über die seriöse Quelle aus gutem Grund und spielt mit dem Gegensatz wieder gelungen in seinem neusten Funkspot Fakenews 2. Ein Nutzen damit einen echten Hinhörer zum Einstieg, der der mit dem gewählten Wortwitz voll auf das Produkt Hella einzahlt.

Hella weiß, was ein guter Spot benötigt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr, und zum fünften Mal in sechs Jahren, kann Hansa Mineralbrunnen mit seiner Kommunikationsagentur „Weigertpirouzwolf“ den begehrten Preis „Spot des Monats“ gewinnen. Mit der Spielbank Hamburg sind sie die Firma mit den meisten Siegen.

Die Macher des Spots

Kunde: Hansa Mineralbrunnen GmbH
Spotname: „Fakenews 2“
Kreation: Weigertpirouzwolf Werbeagentur GmbH
Mediaagentur: Pilot Hamburg GmbH und Co. KG
Gebuchte Werbekombi: Hamburg Kombi

Hören Sie sich hier den Sieger-Spot an!



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!