FluxFM Hamburg verlässt leider Hamburg wieder. Vorläufig

Zum Hintergrund

Die Landesmedienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein traf im Jahr 2019 eine wegweisende Entscheidung, als sie FluxFM Hamburg die Sendeerlaubnis für das musikredaktionelle Programm für Hamburg auf UKW 97,1 erteilte. Diese Frequenz wurde bisher von Radio Energy genutzt und soll an FluxFM Hamburg übergeben werden.

FluxFM Hamburg schloss daraufhin eine Vermarktungspartnerschaft mit MORE Marketing und zog als Untermieter in die Spitalerstr. Aus dem Funkhaus in der Hamburger Innenstadt strahlten Sie ihre Morning-Show Superfrüh aus.

Radio Energy bemängelte Verfahrensfehler bei der Lizensierung und ging gegen die Entscheidung vor Gericht. Während der Wartezeit auf die Verhandlung vor dem Verwaltungs- und dem Oberverwaltungsgericht, sendete Energy Hamburg weiter auf der 97,1 und FluxFM Hamburg provisorisch auf der 104,0, die sie interiemsmäßig von Radio Hamburg erhalten haben

Am 14. September 2019 ging FluxFM Hamburg auf Sendung, um Hamburg mit kompetent kuratierter Musik sowie Informationen aus Politik und Kultur zu versorgen.

Seit Sendestart hat FluxFM Hamburg gemeinsam mit Partnern wie dem Reeperbahnfestival und Freunden aus der Musikszene bisher über 6077 Stunden moderiertes Programm gestalten und uns fest in der popkulturellen Szene der Stadt verankern können. Nicht nur in Beiträgen, Studiogesprächen und Spezialformaten, sondern auch in unserer täglichen Musikrotation setzen wir einen Fokus auf die innovative lokale Musikszene. Im vergangenen Jahr haben wir insgesamt 554 neue Songs ins Tagesprogramm aufgenommen, darunter zahlreiche bekannte Künstler und Newcomer aus Hamburg.

Im März 2022 bestätigte das OVG Hamburg das Urteil des Verwaltungsgerichts, welches die Lizenzzuweisung wegen eines Formfehlers als nichtig ansah.

Ohne die UKW Lizenz fehlt FluxFM Hamburg die wirtschaftliche Grundlage das Programm in der Qualität fortzuführen und entschied sich nun auch den verbleibenden Web Stream einzustellen.

Björn Wolf, Senior Mediaberater
Die Zusammenarbeit von FluxFM Hamburg und MORE Marketing war kreativ, erfolgreich und leider viel zu kurz. Hamburgs Radiolandschaft braucht einen Sender wie FluxFM Hamburg. Er ist für die Hamburger und Werbungtreibende eine echte Alternative im Radio. Wir hoffen sehr, dass die Sendepause nicht von langer Dauer sein wird und freuen uns auf die Fortführung.

Quelle: FluxFM Hamburg



Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!