Gestaltungsmöglichkeiten von Job-Spots

Job-Spots im Radio

Viele Unternehmen stehen heutzutage vor der Herausforderung, wie sie im Rennen um das beste Personal auf sich aufmerksam machen können.
Daher stellt sich die Frage: Was kann getan werden, um bestmöglich auf sich aufmerksam zu machen?
Die Ausstrahlung von Job-Spots über die Hamburg-Kombi, oder auf unseren Einzelsendern Radio Hamburg, HAMBURG ZWEI und ROCK ANTENNE Hamburg, dienen hierbei als Lösung dieses Problems.

Das oberste Ziel der Job-Spots ist, das Interesse des Hörers an den beworbenen Job maximal zu wecken, sodass die Stellenanzeige im Gedächtnis bleibt und sich dieser nun mit dem Unternehmen näher zu beschäftigen möchte.

 

Dabei stellen sich Unternehmen zunehmend diese Fragen:

Wie genau kann mit Job-Werbung im Radio dieses Ziel erreicht werden?

Wie wird mein Unternehmen als Arbeitgeber bestmöglich wahrgenommen?

Wie gewinnt man neue, motivierte Mitarbeitende?

Was ist bei der Erstellung eines erfolgreichen Job-Spots wichtig?

Welche Möglichkeiten bieten sich bei der Gestaltung am besten an?

 

Auf diese und weitere Fragen habe ich die Antworten!

Es gibt eine Menge Beispiele und vor allem Möglichkeiten für eine kreative Umsetzungen. In diesem Artikel möchte ich zwei der zahlreichen Optionen vorstellen.

Eine erfolgreiche Option ist es, das Interesse der Zuhörerinnen und Zuhörer durch Authentizität zu erreichen.

Hierbei besteht die Möglichkeit den Job-Spot von einem Mitarbeiter des Unternehmens einsprechen zu lassen, dieser den offenen Job mit Leidenschaft und Freude bewirbt.

Durch diese Spot-Art strahlt das Unternehmen eine enorm hohe Authentizität aus, denn wer kann die Arbeitgebermarke eines Unternehmens besser repräsentieren als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche sich mit ihrem Job identifizieren? Darüber hinaus wird durch die Einbindung der Angestellten eines Unternehmens, in den Prozess des Recruitings, enorme Wertschätzung entgegengebracht.

Die Wertschätzung der Arbeitnehmerinnen und -nehmer, sowie das authentische Auftreten des Unternehmens, erkennt das Publikum und die Werbung prägt sich unterbewusst in das Gedächtnis der Empfängerinnen und Empfänger ein. Dies führt wiederum zu einer besseren Erinnerung an den Spot und somit zu einer Steigerung der Resonanz auf das Stellenangebot.

Beispiel: Deutsche Bahn

Eine weitere erfolgreiche Möglichkeit einen Job erfolgreich zu bewerben, ist die Anregung von persönlichen Gefühlen.

Die meisten Menschen, so also auch unsere Hörer:innen, erinnern sich am meisten an Dinge mit denen sie ein Gefühl verbinden. Da die Aufmerksamkeit durch unsere Emotionen gesteuert wird, bietet sich also gefühlsorientierte (Audio-) Werbung bestens an, um im Gedächtnis zu bleiben.

Durch gesprochene Werbespots, welche im Kopf der Hörer:innen eine Geschichte zeichnen, können Gefühle geweckt werden und der Audiospot bleibt damit im Gedächtnis.

Kreativität ist bei Job-Spots demzufolge sehr bedeutend, um die Fantasie und die Gefühlswelt vieler Menschen auditiv anzusprechen. Ein guter Job-Spot zeichnet sich demnach durch eine kreative und persönliche Ansprache aus und ist eben viel mehr als eine emotionslose vorgetragene Stellenanzeige ist.

Zwei ansprechende und erfolgreiche Beispiele aus vergangen Kampagnen sind die Job-Spots der Admiral Spielhallen sowie die der Lufthansa Technik.

Beispiel: Löwen Gruppen

Es gibt demzufolge zahlreiche Optionen in unserem Portfolio die Aufmerksamkeit der Zuhörer:innen zu steigern und somit das Interesse auf Eure Stellenanzeige zu wecken.

Interessiert? Dann freue ich mich auf Euren Anruf und auf den gemeinsamen Austausch eine erfolgreiche Job-Spot Kampagne für den Ballungsraum Hamburg zu entwerfen.



Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!