Mein Praktikum bei more Marketing

Erfahrungsbericht zum Praktikum im Sales-Marketing

Ein normaler Tag

Es war 8:50 Uhr, wenn sich die Türen für mich bei more Marketing geöffnet haben. Mein Arbeitstag begann um 9 Uhr, somit blieb mir noch Zeit für einen frisch gebrühten Kaffee aus der Maschine. Wer die Serie „Suits“ kennt, kann sich vorstellen, wie man sich in den Büros und Abteilungen fühlt, wenn man an den vielen Glaswänden im Business Outfit entlanggeht. Es ist ein gutes Gefühl und entfacht Ehrgeiz, hier später arbeiten zu wollen.

Ich setzte mich an meinen Platz und checkte erstmal meine E-mails. Jeder Praktikant bekommt bei more Marketing seinen eigenen Schreibtisch und seine eigene E-Mail-Adresse und wird als gleichwertiger Mitarbeiter nett aufgenommen und behandelt.

Normalerweise wusste ich sofort was ich zu tun habe, da ich von vielen Kollegen wichtige Aufgaben erteilt bekommen habe, die ich selber koordinieren musste. Angebote schreiben, mit zu Kundenterminen kommen, Kampagnenauswertungen erstellen, Verkaufscontrolling durchführen – es ist von allem etwas dabei. Der Umgang mit PowerPoint und Excel ist somit Voraussetzung und wichtiger Bestandteil des Praktikums. Hier können die eigenen Kenntnisse weiter ausgebaut werden.

Durch die Kundentermine, welche oftmals Verkaufsgespräche waren, und durch den interessanten Austausch mit den Kollegen, konnte ich viele Einblicke in Verkaufstechniken und Tricks erhalten. Als Praktikant besteht somit die Möglichkeit direkte Einblicke in den Beruf des Mediaberaters zu bekommen und vieles über die verschiedenen Marketingstrategien und die Produkte von more Marketing zu lernen.

Bei einem sehr stressigen Tag haben mir das Obst, die Softgetränke und der Massagesessel, den man kostenlos nutzen durfte, sehr geholfen. Auch die einstündige Mittagspause, die ich meistens mit netten Kollegen verbracht habe, war eine entspannte Auszeit. Trotzdem ging der Arbeitstag, der um 18 Uhr endet, schnell vorbei.

 

Viele Möglichkeiten

Ich hatte großes Interesse auch mal die anderen Abteilungen wie zum Beispiel die Pressestelle oder die Online Redaktion kennenzulernen und durfte somit für 1-2 Tage auch dort mal reinschnuppern, um meine Interessen in anderen Bereichen zu identifizieren.

Da more Marketing der Vermarkter für Radio Hamburg und HAMBURG ZWEI ist, hatte ich die Möglichkeit in meiner letzten Woche sogar in der Morningshow bei John Ment, Birgit Hahn und André Kuhnert zu hospitieren. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, denn es war eine einmalige Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Mit Selbstständigkeit und hohem Interesse am Sales und Marketing erhält man bei more Marketing interessante Einblicke in ein spannendes Medienunternehmen, – in das Berufsfeld des Mediaberaters und die Chance sich selbst weiterzuentwickeln.

 

Die richtige Wahl

Bei more Marketing ein Praktikum zu machen war die richtige Wahl. Ich habe viel gelernt und konnte mich selbst ausprobieren und herausfiltern, in welche Richtung ich genau beruflich gehen möchte. Mein Wunsch später im Marketing zu arbeiten ist geblieben. Es war sehr abwechslungsreich und ich habe tolle Menschen mit unterschiedlichen Stärken kennengelernt, die mir jeweils verschiedene Erfahrungswerte im Verkauf mit auf den Weg gegeben haben.

 

Hier können Sie sich unseren Praktikantenspot nochmal anhören:

 

Sie haben auch Interesse an einem Praktikum bei more Marketing? Dann schauen Sie sich unsere Stellenangebote an oder kontaktieren Sie uns unter kontakt@more-marketing.de



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!