Von der Idee ins Radio – Guideline für erfolgreiche Spotproduktionen

Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.

Damit dies auch auf Deinen Spot zutrifft gilt es verschiedene Anforderungen zu beachten, um das maximale aus Deiner Spotproduktion rauszuholen. Mit diesem Guide und unserer Hilfe sollte das ein Kinderspiel sein.

 

Mit uns durch die Spotproduktion

Ein klassischer Werbeblock von Radio Hamburg dauert in der Regel maximal 10 Minuten und bietet Platz für 10-15 Werbespots. Hier laufen verschiedenste Spots von verschiedensten Firmen. Alle individuelle und perfekt auf ihre Branche zugeschnitten. Doch wie kommt man überhaupt an einen Spot? Wie wird dieser produziert und welche Bedingungen muss er erfüllen? Bei all diesen Fragen kann es einem schon einmal schwer fallen den Überblick zu behalten. Aber keine Sorge, unsere Mediaberater stehen Dir bei Deiner Spotproduktion mit bester Beratung tatkräftig zur Seite.

 

Warum eigentlich werben über das Medium Radio?

Radio weckt Emotionen. Radio weckt Erinnerungen, Chance sich in den Köpfen der Hörer zu verankern und schnell eine hohe Reichweite zu erzielen. Es ist das Begleitmedium Nummer 1 und begleitet die Hörer aus Hamburg und Umgebung durch ihren Tag. Radio wird täglich genutzt und ist immer Topaktuell. Zudem ist und bleibt es eines der als glaubwürdigsten empfundenen Medien und bietet die Möglichkeit über den ganzen Tag eine breite Zielgruppe anzusprechen. Bei uns kannst Du Deinen Spot über Radio Hamburg, HAMBURG ZWEI, ROCK ANTENNE Hamburg, FluxFM oder die Hamburg Kombi ausstrahlen.

 

Ein gut produzierter Radiospot als Erfolgsgarantie

Ein gelungener Radiospot ist die Grundlage für Deine erfolgreiche Werbung im Radio und kann schnell und kostengünstig produziert werden. Um Deinen Radiospots so effektiv wie möglich zu gestalten, müssen verschiedene Faktoren beachtet werden.

Hierzu gehören sowohl ein kreatives Konzept, professionelle Sprecher und eine erstklassige Produktion. Aber auch auf erfahrene Tontechniker und einen gut abgestimmten Schaltplan darf nicht verzichtet werden. Wir helfen Dir, damit all diese Faktoren auch erfüllt werden. Du lieferst uns Deine Idee und wir produzieren mit unseren Profis in kurzer Zeit einen Spot. So bleibt für Dich alles unkompliziert und einfach. Aber keine Sorge, die Spotproduktion findet in Zusammenarbeit mit Dir statt. Unsere Mediaberater stehen mit Dir im regen Austausch und informieren Dich über jeden Schritt. Selbstverständlich entscheidest Du am Ende, wie Dein Spot sich anhören soll. Text, Sprecherstimmen und vieles mehr werden hier natürlich in Zusammenarbeit mit Dir ausgesucht. Du möchtest Deinen Spot selber einsprechen? Auch kein Problem. Du sprichst einfach selbst Deinen Text in Dein Smartphone und wir legen Musik drunter. Ob Dein Spot noch von uns vollständig produziert werden soll, Deine Stimme selber erscheinen soll oder Du vielleicht auch schon einen fertigen Spot hast spielt bei uns keine Rolle.

 

Unterschiedliche Produktionen

Der klassische Funk Spot im Werbeblock ist nur eine von vielen Beispielen für eine Werbeproduktion im Werbeblock. Es gibt viele weitere Möglichkeiten in welcher Art ein Spot produziert werden kann. Einige eignen sich für deine Marke besser, andere weniger Gut. Unsere Mediaberater können Dir sagen warum welche Produktion für Dich die richtige ist.

 

Deine Marke in ständiger Präsenz

Was du als erstes im Blick behalten solltest ist, dass Deine Marke durch den ganzen Spot hindurch eine ständige Markenpräsenz aufweisen muss, damit diese bei den Hörern ankommt. Egal für welche anderen äußere Faktoren Du dich entscheidest, Deine Marke muss präsent bleiben. Eine ständige Konstante, die sich durch den ganzen Spot zieht und nicht in den Hintergrund rückt. Das solltest Du stets im Blick behalten.

 

Gefühle im Radio

Mit Emotionen kannst Du in den Köpfen der Hörer Bilder auslösen. So erinnern sie sich besser an Deine Worte und Deine Werbung. Sie bewegen zum Hinhören und Anhören. Emotionales Storytelling ist ein guter Weg sich in den Köpfen Deiner Kunden und potenziellen Neukunden festzusetzten. Zum Beispiel kann mit der richtigen Musik im Hintergrund Deine Botschaft noch stärker unterstützt und ihre Wirkung verstärkt werden.

 

Die Zeit im Blick

Ein Radiospot dauert nicht lange. Im Durchschnitt laut Statistik-Portal statista nicht einmal 22 Sekunden, Kurz- oder Minispots brauchen sogar noch weniger Zeit. Ungefähr zwischen 5-10 Sekunden sind sie lang. Bei so einer kurzen Zeitspanne ist es umso wichtiger, dass jede Sekunde sitzt und die richtige Wirkung erzielt. Hierbei spielt vor allem der Einstieg eine große Rolle. Hier heißt es die Hörer zu erreichen und teilnehmen zu lassen. Dann ist die Erfolgschance Deines Spots sehr viel höher. Emotionalität oder auch Humor können hier hilfreich sein. Nicht nur der Spottext ist wichtig, sondern auch Hintergrundgeräusche, die Bilder in den Köpfen der Hörer entstehen lassen. Hier gibt es eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Ob das zischende öffnen einer Flasche, das knistern eine Tüte oder auch länger andauernde geräuschquellen wie Verkehrslärm. Vieles kann hier von Nutzen sein und die Aufmerksamkeit der Hörer steigern.

 

Ein paar Worte, viel Gewicht

Dein Spottext ist ein essentieller Bestandteil Deiner Spotproduktion. Jedes Wort besitzt eine gewisse Wichtigkeit und sollte mit Bedacht gewählt werden. Schlüsselbegriffe sind wichtig, um die Aufmerksamkeit Deiner Hörer sofort einzufangen und deine Markenbotschaft richtig zu übermitteln. Es gibt viele emotional aufgeladene Begriffe mit Denen bei den Hörern viel erreicht werden kann oder Begriffe die sofort Bilder hervorrufen. Hier ist es wichtig die richtige Atmosphäre zu schaffen und den Spottext perfekt auf die Marke und Botschaft abzustimmen. Mit Bedacht ausgewählte Worte zu dem richtigen Zeitpunkt können oft eine intensivere Wirkung haben, als ein Fernsehspot. Hier spielt auch die Sprecherstimme eine große Rolle. Die Auswahl sollte mit Bedacht getroffen werden. Wichtig ist vor allem, dass diese professionell und sicher ist. Zudem passt nicht jede Stimme zu jeder Marke. Auch hier sollte wieder versucht werden Markenbotschaft und Senderstimme perfekt aufeinander abzustimmen.

 

Der Schaltpan und seine Wichtigkeit 

Dafür, dass Dein Spot Erfolg hat sorgt letztendlich auch ein gut abstimmte Schaltplan. Zu welcher Zeit Dein Spot läuft entscheidet darüber, wie viele Menschen ihn hören und was dieser für eine Reichweite erreicht. Unsere Mediaberater können mit Dir zusammen bestimmen, wie dieser Schaltplan aussehen soll und Dir genau sagen, welche Reichweite Du wann erreichst.

 

Mut beweisen

Letztendlich zahlt sich vor allem Kreativität und Mut in deiner Spotproduktion aus. Scheue Dich nicht davor, auch von der Norm abzuweichen und Deinen Spot besonders zu machen. Denn dann gilt auch für deinen Spot: Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Nicole Pelikan, Mediaberaterin bei more Marketing empfiehlt Euch:

„Habt Mut zu Brüchen in euren Spots. Versprecher, Akzente oder herzhafte Lacher machen den Spot echt und ziehen mehr Aufmerksamkeit auf sich, als ein gradliniger Spot ohne Hinhörer. Ein Fehler beim Einsprechen muss nicht immer ausgebügelt werden, denn er könnte der Faktor sein, der Deinen Spot beim Hörer ankommen lässt. Auch eine individuelle Sprecherstimme, zum Beispiel mit einem Akzent, kann hier deinem Spot seine Individualität unter all den anderen geben. Ich habe hier schon öfters die Erfahrung machen können, dass Werbeproduktionen, in denen Brüche vorzufinden sind oder sich Fehler einschleichen, letztendlich diejenigen sind, die am besten ankommen. Wie auch überall erleben wir hier einen Wandel weg vom Perfektionismus hin zum Individualismus. Also habt Mut zum Bruch!“

 

Und wer weiß, vielleicht schafft Dein Spot es ja dann sogar, der Spot des Monats zu werden?

– mke –


Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!