Warum Personalmarketing immer wichtiger wird

Tischkicker im Büro, Arbeit, die von zu Hause aus erledigt werden kann und kostenlosen Eintritt ins Fitnessstudio – Das alles war vor ein paar Jahrzehnten noch eine Wunschvorstellung vieler Arbeitnehmer. Heutzutage etablieren sich viele Unternehmen durch diese Vorzüge auf dem Markt. Arbeitgeber haben es heutzutage nicht leicht, gute und qualifizierte Angestellte zu finden und diese langfristig an das Unternehmen zu binden. Das liegt daran, dass sich die Prioritäten der Arbeitnehmer verändert haben, denn vielen geht es nicht mehr hauptsächlich darum, dass meiste Geld mit nach Hause zu bringen, sondern sich mit dem Unternehmen zu identifizieren, und auch darum ihren Beruf mit ihrem Privatleben zu vereinbaren (Work-Life-Balance). An diesem Punkt setzt das Personalmarketing an.

 

Was gutes Personalmarketing ausmacht

Das Personalmarketing beschreibt die Maßnahmen zur Gewinnung oder Bindung von Mitarbeitern an das jeweilige Unternehmen und wird in zwei Bereiche unterteilt.

Das interne Personalmarketing hat das Ziel, ihre qualifizierten Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Das geschieht durch ein gutes Arbeitsklima, eine transparente Kommunikation und folgenden weiteren Punkten:

  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wechselnde Arbeitsinhalte
  • Boni, wie Weihnachtsgeld
  • Anerkennung durch den Vorgesetzten

 

Onboarding: Effektive Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Eine meist sehr erfolgreiche und kostensenkende Maßnahme des internen Personalmarketings ist das sogenannte „Onboarding“, welches die Eingliederung neuer Mitarbeiter fördert. Der gesamte Prozess des „an Bord nehmens“ beginnt schon beim Unterzeichnen des Vertrages und dauert bis zum Ende der Probezeit an. Es werden Aufgaben festgelegt, die Unternehmensziele genau erläutert und Kontakte mit den Kollegen geknüpft. Gerade die ersten Tage eines neuen Mitarbeiters wirken sich auf seine Motivation und Produktivität aus. Auf jeden Angestellten muss persönlich eingegangen werden und er muss weder unter- noch überfordert mit seinen Aufgaben sein. Fühlt sich der Arbeitnehmer wohl in dem Unternehmen, verhält er sich loyal, ist produktiv und empfiehlt es als attraktiven Arbeitgeber weiter.

 

Die Azubi-Offensive von Radio Hamburg und Otto

Das externe Personalmarketing hat das Ziel, neues und geeignetes Personal zu gewinnen. Dafür ist es wichtig, ein gutes Arbeitgeberimage aufzubauen und den Bekanntheitsgrad zu steigern. Die bekanntesten Maßnahmen sind Imagekampagnen, Recruiting und Ausbildungsmarketing. Ein gutes Beispiel dafür ist die Lehrstellenbörse „Die Azubi-Offensive“, eine Initiative von Radio Hamburg und OTTO, die das Ziel hat, Unternehmen und angehende Auszubildende zusammenzubringen. Durch diese Aktion können sich Unternehmen kostenlos ein positives Image aufbauen und durch eine spezifische Stellenausschreibung, geeignete Lehrlinge für ihre Branche finden.

Für suchende Azubis ist dies auch eine sehr gute Möglichkeit den passenden Ausbildungsplatz zu finden, denn sie können sich über die verschiedenen Angebote und Unternehmen informieren und direkt online bewerben.

 

Darauf müssen Unternehmen achten

Personalmarketing ist heutzutage nicht zu vernachlässigen. Unternehmen müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln und auf die Bedürfnisse der angehenden und bestehenden Angestellten eingehen. Ohne qualifizierte Mitarbeiter, die produktive Arbeit leisten, besteht auch ein renommiertes Unternehmen auf dem Markt langfristig nicht. Unzufriedenes Personal führt meist zu einem schlechten Arbeitsklima, was dazu führt, dass die Arbeit nicht gut gemacht wird oder dass Mitarbeiter zum Konkurrenten wechseln. Die Führungskräfte sind dafür zuständig, dass sich ihre Mitarbeiter wohl und geschätzt fühlen. Eines der wichtigsten Punkte ist die langfristige Bindung von bestehenden, hoch qualifizierten Mitarbeitern an das Unternehmen, denn zufriedene Angestellte bleiben dem Unternehmen treu, sind allgemein motivierter und arbeiten produktiver. Das Unternehmen muss sowohl von innen als auch von außen attraktiv erscheinen.



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!