Backlinks – ein wichtiger Ranking-Faktor

Verschiedene Google Ranking Faktoren wirken sich darauf aus, an welcher Stelle eine Website bei den Suchergebnissen ausgewiesen wird. Neben Content Qualität, Aktualität und Keywords sind auch Backlinks für ein höheres Ranking entscheidend. Bei einem Backlink handelt es sich um einen Link von einer externen, fremden Seite zu einer anderen Homepage. Je mehr hochwertige Rückverweise, desto beliebter scheint eine Webseite im Internet zu sein.

 

Der Grundgedanke hinter Backlinks

Dass Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google, Backlinks mit einem besseren Ranking belohnen, beruht auf der logischen Annahme, dass die verlinkte Seite angesichts der hohen Rückverweisquote offenbar besonders informativ, hilfreich und interessant sein muss. Vor diesem Hintergrund ist ein Backlink durchaus mit einer Empfehlung gleichzusetzen. Backlinks gehören zu den wichtigsten Rankingfaktoren bei Google, weshalb professionelle Suchmaschinenoptimierer (SEOs) zunehmend auf diese Mechanik setzen. Ein Resultat sind Artikelverzeichnisse und Linkfarmen, die auf eine Beeinflussung der Suchmaschinen abzielen. Allerdings wurden die Algorithmen zunehmend verbessert, sodass eine künstliche Linkumgebung heutzutage eher selten mit einem guten Ranking belohnt wird. Im Vergleich dazu werden Seiten mit einem natürlichen Linkaufbau tendenziell höher gelistet.

 

Die Vorteile eines natürlichen Backlinkprofils

Zu einem natürlichen Backlinkprofil führen in erster Linie die Links, die sich auf eine natürliche Art und Weise in die Website-Umgebung einfügen. Insbesondere themenrelevante Links werden von Google positiv gewertet. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Follow- und Nofollow-Links wie auch von Unterseiten- und Startseitenlinks wird empfohlen. Grundsätzlich gilt Qualität vor Quantität. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Backlinks auf kleinen Seiten nahezu ebenso wirkungsvoll wie Backlinks auf einer renommierten Zeitungshomepage sind und daher nicht unterschätzt werden sollten. Darüber hinaus sollten die Rückverweise direkt und glaubwürdig in den Content eingebunden werden. Vom Inhalt gelöste Links neben irgendwelchen Phrasen werden von den Google-Algorithmen mittlerweile äußerst zuverlässig erkannt und bei einer zu intensiven Verwendung mit einem niedrigeren Ranking abgestraft. Angesichts der Komplexität, aber auch der hohen Relevanz, ist es nicht verwunderlich, dass die Backlinks zu den wichtigsten SEO-Faktoren im Jahr 2021 zählen.

 

Weitere wichtige Faktoren bei einem Backlink

Die Google Suchmaschine bewertet die Qualität eines Backlinks allerdings nicht nur anhand des Link-Typs und des Content-Bezuges, sondern berücksichtigt verschiedene weitere Faktoren, die bei dem Online-Marketing bedacht werden sollten. Hierzu zählt unter anderem der Aufbau des Ankertextes. Jeder Link wird durch einen Anchor Text, auch Linktext genannt, gekennzeichnet. Hierbei handelt es sich letztendlich um den Text, der nach dem Anklicken zu der Zielseite führt. Damit der Anwender eine Verlinkung schneller erkennen kann, wird der Text im Regelfall unterstrichen oder farblich hervorgehoben. Die Suchmaschinen lesen den Ankertext aus und bewerten dessen Relevanz. Daher sollten Linktexte mit einem thematischen Bezug zur Zielseite gewählt werden. Gleichermaßen geeignet ist die Wiedergabe der Ziel-URL oder der einschlägigen Marke. Sobald bei dem jeweiligen Content der Zielseiteninhalt aufgegriffen wird, gehen die Suchmaschinen-Algorithmen von einer höheren Relevanz aus. Links, die zu einer nicht mehr existierenden Seite führen, sind nicht nur bei Nutzern äußerst unbeliebt, sondern werden auch von den Suchmaschinen abgestraft. Im Internet sind verschiedene Backlink-Checker verfügbar, die bei dem Auffinden von kaputten Rückverweisen helfen. Neben kostenlosen Online-Anwendungen sind auch kostenpflichtige Produkte verfügbar, die im Regelfall allerdings weitere SEO-Tools umfassen. Um Chancen zu nutzen und keine unnötigen Strafpunkte zu erhalten, empfiehlt sich regelmäßig die Beauftragung eines auf Digital Marketing spezialisierten Unternehmens.



Newsletter

Wir informieren Dich regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche. Abonniere ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!