Beispiele für gute Radiowerbung liefert Antonios Bliblios Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Hinhörer: Vier Beispiele für echt gute Radiowerbung

Mitten im grauen Alltag läuft im Hintergrund ein Radioprogramm. Die Moderation informiert mich über die Welt da draußen, die Musik gefällt und dann kommt die Werbung.

Was ist gute Radiowerbung?

Aus einer Soundwolke tauchen Marken und Botschaften auf und verschwinden wieder. Ein Angebot jagt das Nächste und plötzlich horchen Sie auf. Fast unbemerkt tanzt ein Lächeln über Ihr Gesicht und der graue Alltag ist kurz vergessen.

Und damit komme ich zum ersten meiner vier Beispiele für gute Radiowerbung.

Stichwort: Emotionalität

Als ich das erste Mal diesen Spot von Stage Entertainment hörte, habe ich gleich mit eingestimmt. Alleine im Auto singt es sich einfach herrlich ungeniert. Am besten hören Sie jetzt selbst, also nicht mich, sondern was mich zum Lächeln gebracht hat:

Sorry an dieser Stelle, falls Sie jetzt einen Ohrwurm haben.

Stichwort: Authentizität und Glaubwürdigkeit

Diese zwei besonderen Merkmale erreichen Sie in einem Werbespot nicht ganz so einfach. Das jetzt folgende Motiv wurde hierfür nicht wie üblich im Studio aufgenommen, sondern beim Kunden. Als Sprecher agiert hier ein Mitarbeiter. Aufgenommen im richtigen Umfeld überzeugte dieser Spot absolut und wurde dafür sogar prämiert.

Darauf ein Franzbrötchen. Wo ist die nächste Junge Die Bäckerei-Filiale?

Stichwort: Kino im Kopf

Eigentlich bin ich kein Fan von „lauten“ Spotmotiven, da diese meistens nah an der Grenze des erträglichen vorbeischrammen oder leider auch darüber hinaus gehen.

Wer lässt sich schon gerne anbrüllen. Ganz anders ist das jetzt folgende Beispiel von GoToMeeting.

Eine actionreiche, aufgeladene Atmosphäre erzeugt beim Hörer die wildesten Bilder im Kopf. Blockbuster Kino vom feinsten. Als TV-Werbespot würde dieser Spot wahrscheinlich den Kostenrahmen sprengen.

Ein Problem wird eindrucksvoll beschrieben und die Lösung kann so einfach sein.

Stichwort: Lokalkolorit

Radio ist ein regionales Medium und dieses große Plus nutzt das letzte Beispiel.

Mein Tipp: Einen nachgemachten Dialekt hört man fast immer raus. Also besser ein Original nutzen. Wie schön und überzeugend das klingen kann, hören Sie im Spot von Hamburg Energie.

Weitere Beispiele für gute Radiowerbung

Eines sollten Sie noch wissen. Alle Motive haben es in unserer Rubrik Spot des Monats zum Monats- bzw. sogar zum Jahressieger geschafft. Hier gibt es noch mehr gute Beispiele. Klicken Sie doch einfach mal rein. Ich wünsche viel Vergnügen mit mehr inspirierenden Beispielen für gute Radiowerbung.



Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Themen und Trends der Hamburger Medien- und Marketingbranche.
Abonnieren Sie ganz einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Jetzt anmelden!