bunte Noten und Wellen, © Shutterstock
 Shutterstock
  • audiowerbung

Was ist ein akustisches Logo und was sind die Zutaten für einen guten Spot?

Interview mit Markus Krane, DER Experte für Audio- und Sound Design in Deutschland.

18.04.2024 Kathrin Schulz

Ich habe Markus Krane, Geschäftsführender Teilhaber Krane & Rabe GmbH zum Interview getroffen. Markus ist einer der Experten in Deutschland, wenn es um kreatives Audio- und Sound Design geht. Er hat ein absolutes Gespür für Trends und neue Entwicklungen und begeistert unsere Kunden immer wieder aufs Neue mit kreativen und außergewöhnlichen Funkspot-Ideen. Erst im Februar 2024 sicherte er sich zum wiederholten Mal den Pokal für die Produktion des more Marketing Spot des Jahres 2023.

Markus Krane, © Krane & Rabe GmbH
Markus Krane - Geschäftsführender Teilhaber Krane & Rabe GmbH Krane & Rabe GmbH

Neben guter Musik, unterhaltsamen Moderatoren und aktuellen News, legen erfolgreiche Radiosender großen Wert auf ihre sogenannten Senderverpackungen. Aber, was wird hier eigentlich verpackt?

Radiosender sind natürlich genauso im Wettbewerb miteinander, wie andere Unternehmen. Ein sehr wichtiger Teil der Positionierung ist das Sounddesign. Wer als primären Kanal, Audio zur Verfügung hat, kann hier aus dem Vollen schöpfen. Die Corporate-Audio-Welt der Sender ist vergleichbar mit der, anderer großer Unternehmen. Nur vielleicht sogar hier und da ein wenig vielfältiger. Der Sender wird zur Marke. Anstatt Farben und Schriftarten, haben wir hier Klänge und Stimmen zur Verfügung - außerdem Wordings, Ansprechhaltungen und Soundeffekte. So wie ich dank des visuellen Markenauftritts auf Anhieb weiß, welche Tankstelle ich gerade anfahre, welche Sorte Butter ich kaufe oder wer mein Telefonanbieter ist, sollte ich auch sofort wissen, welchen Radiosender ich gerade höre. Die Sender haben daraus eine Kunstform gemacht. Die Jingles, Soundbetten oder Sound Dropins, die sie einsetzen, sind das hörbare Logo des Senders/der Marke. 

In dem Zusammenhang spricht man auch von der sogenannten Station Voice. Was ist damit gemeint und wer steckt dahinter? Sind es oft bekannte Stimmen aus Film und Fernsehen?

Die „Stationvoice“ ist die Stimme des Senders. Sie spricht alle Verpackungen und jegliche Senderkennungen. Sie ist wie die Farbe in einem Logo, der unverkennbare Wiedererkennungswert des Senders. Sie gibt ihm etwas Persönliches, etwas Menschliches und sie verkörpert im Bestfall den kompletten Charakter der Station. Eine gelernte Stimme, beispielsweise aus dem Synchronbereich kann sinnvoll sein, wenn Ihr kompletter Wesenszug der assoziierten Rollen mit den Charakterzügen des Senders übereinstimmt. Der Imagetransfer kann von Vorteil sein. Allerdings ist auch eine eigene Stimme, mit eigenen Charakterzügen vorteilhaft, wenn sie es schafft, die Einzigartigkeit im Wettbewerb noch stärker herauszuarbeiten.     

Für uns als Audiovermarkter steht natürlich auch die Werbung im Fokus. Wir finden es klasse, wenn Spots einprägsam und unterhaltsam produziert sind. Was würdest Du hier sagen, sind die Zutaten für einen gelungenen Funkspot?

Die Zutaten für einen gelungenen Funkspot sind natürlich eine gute Idee, eine tolle, einprägsame Stimme und eine Einzigartigkeit, die es schafft, die Konsumenten anzusprechen, ohne sie zu nerven.   

KI ist in aller Munde - inwieweit beschäftigt ihr Euch mit den neuen Technologien und Möglichkeiten?

Das Thema KI beschäftigt natürlich gerade alle Branchen. Die Tragweite der Änderungen aller Arbeitsabläufe sind schwer einzuschätzen, aber meines Erachtens in jedem möglichen Szenario gravierend. Verständlicherweise sehen alle sofort große Einsparpotentiale an vielen Ecken. Ich glaube, die große Aufgabe wird sein, für Qualität und den menschlichen Touch zu kämpfen und trotzdem die Vorteile der KI zu nutzen. Keine künstliche Stimme kann die Magie eines gut gesprochenen Wortes ersetzen. Allerdings kann ich nicht im Geringsten abschätzen, ab wann das nicht mehr so sein wird. 

Kann KI auch eine Chance sein?

Wir haben den ersten wirklich kreativen Radiospotgenerator entwickelt. Auf SamAgain.de kann sich jeder selbst ein Bild machen, wie weit es momentan schon mit der KI im Bereich Audiowerbung steht. Ich glaube, dass der Audiowerbemarkt hier eine tolle Möglichkeit bietet, auch kleine Unternehmen in die Werbung zu holen. Eine Online-Audio-Kampagne kann man schon recht preiswert buchen, dafür braucht es natürlich auch einen preiswerten Spot.

Lieber Markus vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast.

Wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere kreative Spotideen von Dir!

Deinen eigenen Radiospot via KI, kannst Du mit unserem more Spot Builder in nur wenigen Schritten kreieren!

© Los  Muertos Crew

MORE SPOT BUILDER

Deine Plattform für kreative Audiospots mit künstlichen Stimmen!

Erstelle Deinen eigenen Spot und nutze ihn so oft und so lange, wie Du möchtest. Unsere Avatare bieten echte Emotionen - sie können rufen, weinen, lachen und sogar flirten. Genau so, wie Du es Dir vorstellst.
Erstelle Deinen Funkspot mit Hilfe von KI ab nur 149.- Euro netto.
Beeindrucke mit mehreren lebensechten Stimmen und bringe Deine Idee zum Leben.

EIGENEN SPOT PRODUZIEREN

Brauchst Du weitere Informationen, zu individuellen Audiokampagnen, stehen meine Kollegen und ich Dir jederzeit beratend zur Seite und freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

Teilen:

NEWS AUS DER MARKETING WELT

Bei uns bist Du immer ganz nah dran an den aktuellen Trends der Hamburger Werbung und Marketingbranche.

© Shutterstock

MORE Online Audio Kalkulator

Starte jetzt mit Deiner Online Audio Buchung!

Dein Funkspot im Audio/Radio, der genau die Zielgruppe anspricht, die Du Dir wünscht: Mit dem more Online Audio Kalkulator wird das so leicht wie nie zuvor! Buche Dir jetzt Deine Online Audio Kampagne, genau auf Deine Anforderungen und Dein Budget zugeschnitten. Mit unseren Targetings wird Deine Kampagne nur an Deine Zielgruppe ausgeliefert. Ohne Streuverluste!

EIGENE KAMPAGNE PLANEN